Passivierung

Die Passivierung von Metallen ist ein chemischer Prozess, der nach der Dekapierung erfolgt und den Zweck hat, einen passivierenden und schützenden Film zu erzeugen. Dieses Verfahren dient zur hervorragend zum Schutz des Metalls vor Korrosion.

Im Einzelnen bildet während der Passivierung das aktive Metall (also das zum Oxydieren neigende) einen aus Oxyden bestehenden Film, der es von Reagenzienisoliert.

Die verschiedenen von Zincofer GmbH angebotenen gehen von Blau dreiwertig zu Tropikal, von Schwarz zu Grün dreiwertig.

Für Einzelheiten zur Passivierung in verschiedenen Anlagen Trommel und Rahmen gehen Sie zu den entsprechenden Abschnitten.

Passivierung
Share by: